Facebook
Jameda

Kinderzahnmedizin

Auch auf die Betreuung unserer kleinen Patienten freuen wir uns! Und das bereits ab dem ersten Milchzahn!

Zahnarztbesuch mit Kindern – Früh übt sich

Wir legen großen Wert darauf, dass die Kleinen von Anfang an ganz selbstverständlich und mit Spaß an Zahnpflege und regelmäßige Kontrolltermine herangeführt werden. So kann Angst vorm Zahnarzt möglichst gar nicht erst entstehen und die Kinder profitieren ein Leben lang davon.

Um von Anfang an positive Erfahrungen mit dem Zahnarztbesuch zu verbinden, nehmen wir uns viel Zeit. Wir möchten unsere kleinen Patienten in einer freundlichen und spielerischen Atmosphäre Schritt für Schritt an die so wichtige Prophylaxe und den Aufenthalt in der Zahnarztpraxis gewöhnen.

Vorsorge von Kinderzähnen

Bei der zahnärztlichen Betreuung von Kindern steht die Vorsorge besonders im Mittelpunkt und erspart den Lütten so manche aufwändige Behandlung. In diesem Zusammenhang gehen wir individuell auf jedes Kind ein und besprechen gemeinsam mit den Eltern, wie wir die Zahnpflege und Ernährungsgewohnheiten zuhause noch verbessern können.

Spielerischer Zahnarztbesuch und Zahnreinigung

Hier spielen auch unsere erfahrenen und einfühlsamen Prophylaxemitarbeiterinnen eine große Rolle, denn auch bei den Kleinen ist es sinnvoll, früh mit der professionellen Kinder- Zahnreinigung zu starten. Sie fördert nachhaltig die Zahngesundheit des Kindes und beugt Karies sowie Erkrankungen des Zahnfleischs vor. Da die professionelle Kinder-Zahnreinigung komplett schmerzfrei ist, eignet sie sich besonders gut, den Besuch beim Zahnarzt angstfrei zu erleben und spielerisch alles kennenzulernen. Hier können die Lütten beispielweise „Schlürfi“, den Sauger, einmal selbst ausprobieren oder vielleicht eine zahnärztliche Untersuchung beim Lieblings-Kuscheltier durchführen.

Behandlung von Karies

Und sollte dennoch einmal eine Karies behandelt werden müssen, so geschieht dies so schonend und schmerzfrei wie möglich. Dafür möchten wir uns ausreichend Zeit nehmen, um zunächst das Vertrauen unserer kleinen Patienten zu gewinnen und nicht ohne deren Bereitwilligkeit mit der Behandlung zu beginnen. In Kooperation mit den Eltern gelingt es so in den meisten Fällen, eine Behandlung ohne Vollnarkose durchzuführen.

weitere Leistungen